Kooperation

Verkaufsfaktor Spaß -
Essbare Figuren in Wurstwaren

Neben Qualität und Geschmack spielt die Präsentation eine entscheidende Rolle beim Verkauf von Lebensmittelprodukten.
Auf den Verkaufsfaktor Spaß setzen die beiden Partner der Kooperation, die neuartige essbare Figuren zum Einsatz in Wurstwaren entwickelt.

Optik und Geschmack
Im Januar 2002 beschlossen die Kalle GmbH & Co. KG aus Wiesbaden, Weltmarktführer bei industriell hergestellten Wursthüllen, und die Gierer GmbH Gewürzdesign/ Fleischveredelung aus Bornheim eine Kooperation, um neuartige, geometrische Einlagen für Wurstwaren zu entwickeln.
Diese Figuren bilden die Grundlage für weitere Innovationen auf dem Wurstmarkt, sagen die Kooperationspartner, sie sind die Carrier für neuen Geschmack und optische Effekte. Jahreszeitliche Aktionen oder die Einbeziehung von lizensierten Imageträgern eröffnen neue Möglichkeiten der Zielgruppenerreichung (Pull-Marketing).
Mit der Auswahl und Gestaltung der Figuren können die jeweiligen Interessen der Verbrauchergruppen direkt angesprochen werden: Ästhetik, Gag, Gesundheit usw.

Wettbewerbsvorteil: unterschiedliche Betriebsgrößen
Durch den partnerschaftlichen Umgang miteinander haben die beiden Kooperationspartner die unterschiedlichen Betriebsgrößen zu einem Wettbewerbsvorteil gemacht: Schnelle Produktentwicklung und Marktpotenz für flächendeckende Einführung. Die direkte und kompetente Kommunikation der Ansprechpartner in beiden Häusern vereinfacht die Geschäftsprozesse und sorgt für zeit- und ressourcenschonende Abwicklung.
Der 'kleine' Partner Gierer übernimmt in der ersten Phase die produkttechnologische Umsetzung der Idee. Nach der erfolgreichen Bestimmung der Herstellungstechnologie werden geeignete Produktionsstätten gesucht und die Innovationen mit dem Know-how und der Marktpräsenz des 'großen' Partners Kalle eingeführt und etabliert.


Standardprodukte einfach variieren
Die einzigartige Variationstiefe der Innovation erschließt den Kooperationspartnern neue Geschäftsfelder und trägt zur Steigerung der jeweiligen Umsätze bei. Der Gewürzdesigner Gierer unterstreicht seine Kompetenz in der Entwicklung innovativer Ideen und Produkte und der Wursthüllenspezialist Kalle verschafft sich einen Wettbewerbsvorteil bei der Wurstpräsentation: Wursthülle und Inhalt entsprechen einander und transportieren die gewünschte Botschaft an den Verbraucher. Die Innovation verschafft auch den Kunden einen Wettbewerbsvorteil: Sie können ihre Standardprodukte durch einfachste Zugaben variieren, attraktiver machen und neue Verbrauchergruppen ansprechen.

>> zurück